Tipps zum Start

Gruppe für EinsteigerInnen

Das kannst du bei rpi-virtuell:

  1. Material für meinen Unterricht finden und nutzen.
  2. Ein virtuelles Studienzimmer einrichten!
  3. Eigene Dokumente mit anderen teilen.
  4. Der eigene  Materialpool: Sammlungen anlegen und teilen.
  5. Eigenes Material veröffentlichen und weiterempfehlen.
    Du hast eigene Materialien und möchtest sie anderen zur Verfügung stellen. In diesem Tutorial zeigen wir, wie es geht.
  6. Ein eigenes Webblog anlegen und einrichten.
  7. Mit anderen zusammen arbeiten: Hier lernst du wie man eine Gruppe einrichtet und Leute einlädt.
  8. Freunde / Kollegen finden, an gleichen Themen zusammen arbeiten

Übersicht zu den Möglichkeiten:

  • Materialpool : sammeln und  weiterempfehlen
    Die erste Anlaufstelle, wenn es um Unterrichtsmaterialien, Medien und Ideen für deinen Unterricht und mehr geht.
    Für zahlreiche Unterrichtsthemen gibt es die Themenseiten. Eine hilfreiche Auswahl für den Unterricht.
    Scheue dich nicht, Kommentare zu schreiben, eigene Ideen einzubringen und in Kontakt zu treten.
    “Materialpool” Anleitungen und Hilfeartikel – hier klicken
  • Mein rpi: registrieren und einziehen
    Deine individueller Bereich in rpi-virtuell. Reichlich Möglichkeiten, dich und deine Interessen zu beschreiben, damit andere mit dir in Konktakt kommen können. Viel Speicherplatz für deine Dokumente, Materiallisten, Themenordner und der Ort,  um eigene Inhalte und Methoden zu präsentieren.
    “Mein rpi” –  Anleitungen und Hilfeartikel – hier klicken
  • Gruppen: gemeinsam lernen entwickeln
    Offene oder geschlossene Gruppen – du entscheidest. Hier findest du virtuelle Lern- und Kommunikationsräume, die ganz einfach eingerichtet werden können.
    “Gruppen” –  Anleitungen und Hilfeartikel – hier klicken
    Du kannst selbst eine Gruppe gründen oder einer bereits bestehenden Gruppe beitreten – auf Zeit oder längerfristig.
  • Community: Themen setzen und  MitstreiterInnen finden
    Du bist nicht mehr allein in deiner Arbeit. Viele Mitglieder  beschäftigen sich mit den gleichen Themen und suchen Lösungen für ähnliche Probleme. Über die Themenwolke findest du Gruppen und andere Mitglieder über ihre/deine Interessen.
    “Community” –  Anleitungen und Hilfeartikel – hier klicken
  • Hilfe & Support: Trau dich! Es gibt keine dummen Fragen.
    Mag sein, dass bei uns nicht alles perfekt ist, aber wir sind immer da. Wenn du uns brauchst, melde dich einfach.
    Wir leisten kostenlosen Online- und Telefonsupport. Aus deinen Fragen entwickeln wir Antworten, die dann in die Hilfeseiten und so auch den anderen Mitgliedern zugute kommen.

Ein Gedanke zu “Tipps zum Start

  1. ich denke für Religionslehrer, Dozenten, aber auch für besonders interessierte Laien mit einem hohen theologischen Bildungsniveau, Pfarrern und theologischen Bildungsreferenten sowie Journalisten, die sich vornehmlich mit Geisteswissenschaften beschäftigen, ist dies ein optimales Angebot.
    Natürlich nutzt diese Platform ebenfalls Theologen , die Curricula entwerfen. Durch den Austausch mit anderen werden sie Zeitströmungen erfassen und entsprechend positiv reagieren oder notwendige Gegenpole/ Alternative bereithalten. Margret Kubis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <img alt="" align="" border="" height="" hspace="" longdesc="" vspace="" src="" usemap="" width=""> <q cite=""> <strike> <strong>